Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.    Allgemeines

  • Vertragspartner sind Gast und Vermieter.
  • Die Vertragsleistungen des Vermieters ergibt sich aus den Angaben in Prospekten, unserem Hausprospekt und unserer Internetseite. Geringe Abweichungen sind möglich.
  • Die Vertragsleistungen des Gastes besteht in der sorgfältigen und schonenden Benutzung der Ferienwohnungen/Zimmer im Mietzeitraum und in der kompletten Bezahlung der angefallenen Kosten.

2.    Abschluss des Vertrages

  • Mit Ihrer Anmeldung bieten Sie uns den Abschluss des Vertrages verbindlich an. Der Vertrag kommt mit der Annahme durch den Vermieter zustande, die keiner bestimmen Form bedarf.

3.    Zahlung

  • Den Gesamtbetrag bezahlt der Gast bei Anreise abzüglich der geleisteten Anzahlung, oder bei der Endabrechnung in bar oder mit der EC-Karte.

4.    Rücktritt

Der Gast kann vor Mietbeginn durch schriftliche Erklärung jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt wird mit Eingang der Erklärung im Landhaus Grobert wirksam. Es gelten folgende Gebühren, die der Vermieter ohne weiteren Nachweis wie folgt berechnet:

  • kostenfrei bei einer Stornierung bis 28 Tage vor Anreise
  • 50 % bei einer Stornierung zwischen dem 28. und 14. Tag vor Anreise
  • 80 % bei einer kürzeren Stornierung
  • Bei einer Nichtanreise, vorzeitigen Abreise oder verspäteten Ankunft wird der vereinbarte Übernachtungspreis voll berechnet.

5.    An-/Abreise

  • Die gebuchten Ferienwohnungen/Zimmer stehen dem Gast ab 16.00 Uhr zur Verfügung. Eingecheckt werden kann bis 20 Uhr.
  • Eine früherer oder spätere Anreisezeit ist nach Verfügbarkeit und Aufpreis möglich. Diese muss mit dem Vermieter vorher abgestimmt werden. 
  • Abreise bis 11.00 Uhr
  • Die Ferienwohnungen/Zimmer sind in einem ordnungsgemäßen Zustand, komplett geräumt, mit Schlüssel an den Vermieter zu übergeben.

6.    Hunde

Die Mitnahme von Hunden ist auf Anfrage möglich. Andere Haustiere sind nicht gestattet.

7.    Besondere Hinweise

  • Die Ferienwohnungen/Zimmer dürfen nur mit der angegebenen maximalen Personenzahl belegt werden. Eine anderweitige Belegung oder Untervermietung ist nicht gestattet.
  • Mit Erscheinen einer neuen Preisliste verliert die alte Preisliste Ihre Gültigkeit.
  • Das Rauchen im Haus ist nicht gestattet.
  • Für verursachte Schäden an Ferienwohnungen/Zimmer und Inventar haftet der Gast, auch durch Verursachung Dritter. Diese Schäden sind sofort dem Vermieter zu melden.
  • Es wird keine Haftung für Diebstahl und Unfälle innerhalb und außerhalb der gebuchten Unterkunft übernommen.

10.    Verhinderung der Vermietung

  • Der Vermieter kann dem Gast eine adäquate Ersatzunterkunft zur Verfügung stellen. Anfällige Mehraufwendungen für das Ersatzquartier gehen zu Lasten des Vermieters.
  • Bei Beeinträchtigung des Mietobjekts durch höhere Gewalt haftet der Vermieter nicht. Verhindern höhere Gewalt oder andere Gründe, die der Vermieter nicht zu vertreten hat, die Vermietung der Ferienwohnungen/Zimmer, so wird dem Mieter das Angebot unterbreitet, vom Vertrag zurückzutreten. Der Mieter erhält dann den geleisteten Mietpreis zurück und verzichtet  auf weitere Ansprüche.